Schellingstraße 71
80799 München
> Anfahrt

Telefon 089 - 288 11 30

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9.30 - 19.00
Sa 9.30 - 16.00

Seit 30 Jahren gibt es ihn, den Laden in der Schellingstraße. Jenes Geschäft, nach dem sich Kunden am Telefon erkundigen: „Sind Sie der Laden mit den schönen Papieren?“ Ja, der sind wir. Wir verkaufen schönes Papier in allen Größen und Farben, Strukturen und Grammaturen, in kleinen und in großen Mengen, aber auch Buchblöcke und Buchschrauben, Stifte und Spitzer, Kladden und Klammern, Postkarten und Schmuckkarten und noch vieles mehr. Nicht nur für Münchner ist der Laden eine Institution, auch zahlreiche Fans aus aller Welt kommen hierher.

 

Der Papierladen ist mehr als ein Verkaufsort. Hier wird beraten und besprochen, begutachtet und begriffen, gerechnet und geschnitten. Die Lust am Erfühlen von Oberflächen, die Freude am Zusammenstellen von Farben, die Begeisterung beim Erkennen der feinen Unterschiede, kurz: die Liebe zum Papier wird bei uns gemeinsam mit den Kunden kultiviert. Zwar vertreiben wir als Großhandel unter dem Namen CARTA PURA unsere Produkte mittlerweile auch weltweit, doch ein Besuch in den Münchner Ladenräumen ist einfach etwas Besonderes.

 

Der Papierladen macht keine Mittagspause und hat nie geschlossen, außer an Sonn- und Feiertagen. In der Vorweihnachtszeit gibt es verlängerte Öffnungszeiten. Selbst an Heiligabend und Silvester kann man hier noch bis 14 Uhr Geschenke und Überraschungen erstehen.

 

Manche Menschen kommen auch sonntags zum Papierladen. Zwar ist die Ladentür zu, doch sind die großen Schaufenster stets eine Augenweide. Seit 20 Jahren werden sie eigenwillig und humorvoll, üppig und puristisch, frech und inspiriert von unserer Deko-Künstlerin gestaltet.

 

Der Hingucker im Laden ist neben den schönen Papieren die alte, grüne Kasse, die seit 1985 dabei ist, nur bis zur Zahl 99 reicht und vielleicht schon ein Mal zur Nordsee und zurück gekurbelt wurde. EAN-Code ist für sie ein Fremdwort. Modernes Zahlungsgerät gibt es natürlich trotzdem: EC-Karten mit PIN sind willkommen, Master- und Visa-Kreditkarten auch.

 

„Wir schneiden unser Papier auf Ihr Format“ – unter diesem Motto werben wir im Laden für den persönlichen Zuschnitt. Oft sofort, manchmal bis zum nächsten Tag, aber immer kurzfristig, schneiden wir nach vorheriger Beratung all unsere Papiere und Pappen gegen Gebühr und unter Wahrung der Laufrichtung zu. Es muss ja nicht immer A4 sein.

 

Der erste Schritt zu großen Sonderfertigungen beginnt oft im Laden. Inspiriert durch die Materialfülle haben hier schon viele Spezialwünsche für Firmenkunden den ersten Schritt zur Umsetzung gemacht. Das Einzige, was wir nicht anbieten können, sind Einzelfertigungen. Das machen die Handbuchbinder in ihren Werkstätten. Hier geben wir gerne Empfehlungen.

 

Buchbinder selbst kaufen natürlich auch bei uns ein. Schnell mal ein Papier in einer bestimmten Farbe, eine Rolle Iris-Leinen oder gleich einen ganzen Karton mit Buchblöcken, all das ist möglich. Bei größeren Mengen und mehreren Artikeln nehmen wir die Bestellungen gern vorab per mail entgegen.

 

Da es keine geschäftseigenen Parkplätze gibt, kommen die meisten Kunden öffentlich oder mit dem Fahrrad. Einige schicken auch einen Kurier vorbei, um vorbestellte Ware abholen zu lassen. Manchmal hat man aber auch Glück mit dem Parken direkt vor der Tür: Das Parkscheinsystem sorgt für temporäre Lücken in der Autoallee an der Schellingstraße.

 

Wie, wann und warum auch immer Sie kommen, wir freuen uns auf Sie!